Der Nutzen für die Region

Ausgehend von den sehr guten Erfahrungen der effektiven Netzwerkarbeit in den Schwerpunktbranchen der Region OWL (Maschinenbau, Zukunftsenergien, Gesund-heitswirtschaft, Möbelindustrie, IT u.a.) gelingt in der Projektgruppe Talentarium OWL eine zukunftsweisende branchenübergreifende Kooperation. Durch die Einbeziehung vieler Unternehmen und Akteure aus dem Bereich der Berufsorientierung der Region wird das Talentarium OWL eine bedeutende Rolle im Rahmen regionaler Wirtschaftsförderung spielen und weit über OWL hinaus Jugendliche und Erwachsene ansprechen und anziehen können. Durch die Größe des Hauses und die erwartete BesucherInnenzahl kann ein hoher Nutzen für die Entwicklung der regionalen Wirtschaftsstruktur prognostiziert werden. NRW als attraktiver Standort für zukünftige ArbeitnehmerInnen wird sich deutschlandweit profilieren können.

Es werden durch das Projekt mindestens 10 Arbeitsplätze entstehen: innerhalb des Hauses für pädagogische und praktische Betreuung, für wissenschaftliche Begleitung und für die Leitung des Hauses. Ebenso kann ein hoher touristischer Nutzen erwartet werden durch den Besuch vieler Gruppen und EinzelbesucherInnen des Talentariums (Einzugsgebiet mindestens 200 km- vergleiche auch hier Projekte wie z.B. das Universum in Bremen).

 

Talentarium OWL e.V. | Imke Rademacher | Altstädter Kirchstraße 12a | 33602 Bielefeld